Yeti Omega - Streuautomaten | Bucher Municipal | Schweiz

Yeti Omega

Streuautomat mit
FS50-Feuchtsalztechnologie

Yeti Omega
hochwertige Streuautomaten mit FS50-Feuchtsalztechnologie

In Behältergrössen von 1,2 m³ bis 3,0 m³ erhältlich.

Die Streuautomaten der Baureihe Yeti Omega eigenen sich durch ihr innovatives Behälterdesign sowie der grossen Anzahl unterschiedlicher Behältergrössen bestens für die neue Feuchtsalztechnologie FS 50 und den Aufbau auf die verschiedensten kommunalen Trägerfahrzeuge wie Unimog und LKW. Die Fahrzeug-Geräte-Kombination ist durch die optimale Gewichtsverteilung perfekt auf den Winterdiensteinsatz im kommunalen Bereich abgestimmt. Die Yeti Omega Streuautomaten sind in Behältergrössen von 1,2 m³ bis 3,0 m³ erhältlich.

Die niedrige Behälterbauweise wird durch das innovative Doppelförderschnecken-System ermöglicht. Diese spezielle Konstruktion mit zwei parallel angeordneten Förderschnecken bietet dem Anwender entscheidende Vorteile. Zum einen ermöglicht die geringe Seitenwandhöhe dem Fahrer eine perfekte Rundumsicht, zum anderen sorgt der niedrige Behälterschwerpunkt für sichere Fahreigenschaften auch in Extremsituationen.

Erfahren Sie mehr über die Yeti Omega Streuautomaten

Technologie
Modernste Feuchtsalztechnologie und fortschrittliches Förderschneckensystem
Modernste Feuchtsalztechnologie und fortschrittliches Förderschneckensystem

Die neue ECO-Feuchtsalztechnologie von Bucher Municipal schafft deutliche Vorteile hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, indem Trockensalz eingespart und die Liegedauer des ausgebrachten Materials deutlich erhöht wird. Die ECO Technologie ist in den Ausführungen ECO FS 50 sowie ECO FS 100 lieferbar. Die niedrige Behälterbauweise wird durch das innovative Doppelförderschnecken-System ermöglicht. Diese spezielle Konstruktion mit zwei parallel angeordneten Förderschnecken bietet dem Anwender entscheidende Vorteile. Zum einen ermöglicht die geringe Seitenwandhöhe dem Fahrer eine perfekte Rundumsicht, zum anderen sorgt der niedrige Behälterschwerpunkt für sichere Fahreigenschaften auch in Extremsituationen.

 

Zuverlässigkeit
Zuverlässige und leistungsstarke Streuer
Zuverlässige und leistungsstarke Streuer

Mit einem Streuautomaten der Baureihe Yeti®Omega entscheiden Sie sich stets für hohe Zuverlässigkeit, erstklassigen Service und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die exzellente Verarbeitung sowie der Einsatz jahrelang erprobter Komponenten spiegeln das grosse technische Know-how wider.

Leistung
Hohe Qualität und lange Lebensdauer
Hohe Qualität und lange Lebensdauer

Der hohe Edelstahlanteil sorgt bereits in der Grundausstattung für eine lange Lebensdauer des Streuautomaten (Rutschbleche, Streuteller, Fussaufnahmen und alle Befestigungselemente bestehen aus rostfreiem Edelstahl). Die Gerätesicherheitsabdeckung ist ebenfalls aus rostfreiem Material hergestellt.

Diese Argumente sprechen für sich

  • Moderne FS50-Feuchtsalztechnologie
    mit BASt-Zertifizierung
  • Optional FS100 / 12m Feuchtsalztechnologie mit BrineStar
  • Sehr gleichmässiges Streubild
  • Weniger Materialverwehungen
  • Höhere Liegezeiten des Materials
  • Grosse Auswahl an Behältergrössen
  • Doppelförderschnecken-System
  • Niedriger Behälterschwerpunkt

Hauptmerkmale

Arbeitsscheinwerfer
Abstellsystem
Pumpeneinheit
Feuchtsalztank
Klappdach
Rundumkennleuchte
Winterdienstmarkierung
Hoher Edelstahlanteil
Gerätekasten
Leiter
ECO-Streuteileinheit
Streustoffverteiler
Steuerungstechnik
ECO-Zusatztank
Trockenlaufschutz
Streubildverstellung
Sensortechnik
Sicherheitsabdeckung
Streukontrolle

LED-Arbeitsscheinwerfer

Der LED-Arbeitsscheinwerfer ist an der Streuteileinheit montiert und leuchtet den Arbeitsbereich mit einem sehr hellen Licht aus. Das Gehäuse ist gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet.

Mechanisches Abstellsystem (3,5t) mit Handkurbel

( optional ) Serienmässig mit Abstellvorrichtung (500kg) für unbeladenen Streuautomaten. Hydraulische Abstellsysteme und Komfort-Abrollsysteme (AbRo) optional.

Hochleistungs-Solepumpe für Feuchtsalz

Die Zahnradpumpe besitzt ein sehr robustes Pumpengehäuse aus Spezialaluminium mit hochresistenter Lackierung. Zudem ist sie hochverschleissfest und wartungsarm.

Feuchtsalztank

Die Feuchtsalztanks sind an der Seite des Streuers montiert und enthalten das Flüssigsalz. Die Tanks sind aus widerstandsfähigem Polyethylen mit Einfüllstutzen gefertigt und besitzen einen Anschluss für einen Grenzwertgeber.

Optionales Klappdach

Das Klappdach schützt den Behälter vor Regen und Schnee. Es besteht aus einem Edelstahlrahmen und einer hochfesten PVC-Plane.

Optionale Rundumkennleuchte

Die Rundumkennleuchte ist auf Wunsch auch mit diversen Blink- und Blitzleuchtensysteme lieferbar.

Optionale Winterdienstmarkierung

Die Winterdienstmarkierung besteht aus retroreflektierendem Material inklusive seitlicher Warnmarkierungen.

Hoher Anteil an Edelstahl-Bauteilen

Der Streuautomat ist mit einer Speziallackierung versehen und die Rutschbleche, der Streuteller, die Fussaufnahmen und alle Befestigungselemente bestehen aus rostfreiem Edelstahl. Der Streuer ist auch in kompletter Edelstahl-Ausführung erhältlich (optional).

Gerätekasten

Der Gerätekasten bietet optimalen Schutz für den Hydraulikblock, den Verteilerkasten sowie die Blackbox. Der Kasten besteht aus Stahl und ist gegen Feuchtigkeit abgedichtet.

Optionale Aufstiegsleiter

Die Aufstiegsleiter ist komplett aus Edelstahl gefertigt und ist in unterschiedlichen Grössen lieferbar. Über sie gelangt man zum Dach des Streuers.

ECO-Streuteileinheit

Bestmögliches Streubild mit optimaler Querverteilung, Streuteller aus Edelstahl mit Kunststoffkegel, ECO FS 100 / 12 m mit zusätzlicher Sprüheinheit BrineStar®.

Streustoffverteiler

Der Streustoffverteiler verteilt das Salz auf der Strasse und besteht aus einem Edelstahl-Streuteller mit einem speziellen Kunststoffkegel und einem Abdeckschirm aus hochverschleissfestem Kunststoff.

Optionales Ecosat-Bedienpult

Mikroprozessor-Steuerung der neuesten Generation für alle Arten von Streuern, mit maximaler Flexibilität bei der Programmierung und Anzeige der verschiedenen Streuparameter: Breite, Asymmetrie und Dosierung in Abhängigkeit von der Fahrzeuggeschwindigkeit. Sechs verschiedene Tools in einem einzigen Steuergerät.

ECO-Zusatztank

Lieferbar bei Streuautomaten mit Doppelförderschnecken-System, aus Edelstahl gefertigt und in Längsrichtung eingebaut, für viele Behältergrössen lieferbar.

Trockenlaufschutz 

Der Trockenlaufschutz ist Teil der Feuchtsalzausrüstung. Die Pumpe wird sofort abgeschaltet, wenn die Tanks leer sind, um Beschädigungen vorzubeugen.

Optionale elektronische Streubildverstellung

Ein leistungsstarker Servomotor und ein Potentiometer ermöglichen die symmetrische/asymmetrische Verstellung des Streubildes über das Bedienpult. Der Servomotor ist wasserdicht nach IP67.

Sensortechnik

Dabei werden die Soll-und die Ist-Werte des Streutellers, der Förderschnecke und der Feuchtsalzpumpe abgeglichen. Die Sensoren sind wasserdicht nach IP67.

Gerätesicherheitsabdeckung

Die Gerätesicherheitsabdeckung ist im Behälter montiert und besteht aus einem rostfreiem und hochbelastbarem GFK-Material in Leichtbauweise.

Optionale elektronische Streukontrolle

Die Streukontrolle ist auf dem Abdeckschirm montiert. Zur Überwachung der Streuung wird eine berührungslose Infrarottechnik eingesetzt. Das Gehäuse des Sensors ist wasserdicht nach IP67.

Erfahren Sie mehr

Bedienpult EcoSat

Neueste Generation von mikroprozessorbasierten Bedienpulten, die maximale Flexibilität bei der Konfiguration und Visualisierung der verschiedenen Streuparameter bieten: Breite, Asymmetrie und geschwindingkeitsabhängige Dosierung.

 

Die EcoSat verfügt über ein GSM/GPRS-Modul (Option), das die Betriebsdatenübertragung ermöglicht. Bei schlechter Abdeckung (z.B. im Tunnel) werden die Daten protokolliert und, sobald die Verbindung wieder steht, übertragen.

 

Ermöglicht das Verwalten einer Liste von verschiedenen Nutzern (Fahrer). Für jeden Fahrer kann ein Name festgelegt und die wichtigsten Betriebsdaten protokolliert werden z.B. Arbeitszeit, Entfernung, Materialverbrauch usw.

 

Die EcoSat speichert alle täglichen Einsatzdaten, die entweder über die serielle bzw. über die GSM-Verbindung heruntergeladen oder ausgedruckt werden können.

 

Die Verbindung mit dem EcoSat-Bedienpult ermöglicht eine automatische Änderung der Dosierung auf Grund der gemessenen Strassentemperatur.

 

Nur in Verbindung mit der elektronischen Streubildverstellung (ESBV) für die volle Kontrolle der Streurichtung. Die Bildschirmanzeige zeigt die tatsächliche Streurichtung.

 

Sie ermöglichen, den aktuellen Füllstand in den Tanks sowie die Materialmenge in dem Behälter zu überwachen.

 

Die Fahrzeuggeschwindigkeit kann von 5 bis 90 km/h in Schritten von 5 km/h simuliert werden. Diese Funktion ist nützlich, wenn es Probleme mit dem Fahrsignal gibt oder der Streuautomat im Stand betrieben werden soll.

Eco-Feuchtsalztechnologie mit erhöhtem Soleanteil

Die neue ECO-Feuchtsalztechnologie von Bucher Municipal schaff t deutliche Vorteile hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, indem Trockensalz eingespart und die Liegedauer des ausgebrachten Materials deutlich erhöht wird. Die ECO Technologie ist in den Ausführungen ECO FS 50 sowie ECO FS 100 lieferbar.

Die Anteile von Trockensalz und Sole liegen bei der ECO FS 50 Technologie bei jeweils 50 %. In der Praxis hat sich gezeigt, dass eine Erhöhung des Soleanteils von 30 % auf 50 % sowie die gleichzeitige Verringerung des Trockensalzes von 70 % auf 50 % äusserst positive Auswirkungen auf das Streubild hat. Daneben setzt die Tauwirkung durch das in der Sole gelöste Salz deutlich schneller ein als bei trockenem Stein- oder Siedesalz. Zudem sind die Liegezeiten des Streumaterials deutlich höher als bei herkömmlichen FS 30 Streufahrten.

Bei der ECO FS 100 Feuchtsalztechnologie wird hingegen reine Sole ausgebracht. Es stehen unterschiedliche Ausführungen mit Sprühbreiten von 6 Metern, 8 Metern und 12 Metern zur Verfügung. Bei den ECO FS 100 / 6 m und ECO FS 100 / 8 m Technologien erfolgt die Verteilung der reinen Sole über den serienmässigen Streuteller. Bei der ECO FS 100 / 12 m Feuchtsalztechnologie hingegen wird unterhalb des Streutellers zusätzlich eine spezielle Sprüheinheit namens BrineStar® adaptiert, welche die Sole auf eine Sprühbreite von bis zu 12 Metern äusserst gleichmässig verteilt.

Wird ein Streuautomat mit FS 30 Feuchtsalzstreuung mit der Zusatzoption ECO FS 100 / 8 m ausgestattet, erweitert dies die Einsatzmöglichkeiten vom normalen FS 30 Streugerät bis hin zum reinen Solesprüher mit einer Sprühbreite von 8 Metern. Mit der Option ECO FS 100 / 12 m erhält der Kunde zudem die Möglichkeit, reine Sole bis 12 Meter Sprühbreite mit Hilfe des BrineStar® zu sprühen. Der Kunde erhält also durch die ECO FS 100 Feuchtsalztechnologie ein kostengünstiges Kombistreugerät mit höchster Flexibilität im täglichen Winterdienst-Einsatz.

Die durchweg positiven Streu- und Sprühergebnisse wurden für die ECO FS 50 Feuchtsalztechnologie von der BAST nach DIN EN 15597-1/2 überprüft und bestätigt. Bucher Municipal hat sich die hohe Präzision der ECO FS 100 Technologie als erster Winterdienstanbieter in Bezug auf Normverteilung und maximale Wurfweite in Anlehnung an die DIN EN 15597-1/2 von der Winterdienst-Prüfstelle WINDIP bestätigen lassen.

 

Die Anteile von Trockensalz und Sole liegen bei der ECO FS 50 Technologie bei jeweils 50 %. Damit die zusätzlich benötigte Solemenge mitgeführt werden kann, werden an der Front des Streuautomaten ein oder auch mehrere Fronttanks montiert. Bei den Streuautomaten mit Doppelförderschnecken-System besteht zudem die Möglichkeit, einen ECO Zusatztank ( 1 ) aus Edelstahl in Längsrichtung in den Streubehälter zu verbauen. Das Beladen des Trockenstoffbehälters wird durch den Tank nicht beeinträchtigt, da die Behälterlänge unverändert bleibt.

 

Der Soleanteil dieser Technologie liegt bei 100%. Die Sole wird mit dem serienmässigen Streuteller bis zu einer Breite von 8 Metern ausgebracht. Wird also ein serienmässiger Feuchtsalz-Streuautomat mit FS 30 Ausstattung zusätzlich mit der ECO FS 100 Technologie erweitert, kann man von einem hochfl exiblen Kombistreugerät sprechen, welches auf Wunsch entweder reines Trockensalz, Feuchtsalz FS 30, Feuchtsalz mit erhöhtem Soleanteil ECO FS 50 oder auf Wunsch auch reine Sole ECO FS 100 über den Streuteller ausbringen kann.

 

Bei der ECO FS 100 / 12 Meter Feuchtsalztechnologie wird unterhalb des Streutellers zusätzlich die neu entwickelte Sprüheinheit BrineStar® adaptiert, welche die Sole auf eine Sprühbreite von bis zu 12 Metern verteilt. Durch das besonders niedrige Sprühbild der Sole wird der entgegenkommende Verkehrsteilnehmer nicht beeinträchtigt. Weiterhin wird ein fl ächendeckendes Sprühbild mit weniger Verwirbelungen als bei Düsensystemen oder Sprühbalken erreicht.

Weitere Streuautomaten

Erfahren Sie mehr über Bucher Municipal

Finden Sie heraus, warum Bucher Municipal der perfekte Partner für Sie ist. 

Warum Bucher Municipal?

Der Partner, auf den Sie sich immer verlassen können, um mehr zu erreichen

Erfahren Sie mehr
Wartung und Reparatur

Halten Sie Ihr Gerät in einem verkehrssicheren Zustand

Lesen Sie mehr
Ersatzteile und Zubehör

Originalteile zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit

Ersatzteile E-Shop
Nachhaltigkeit

Machen Sie den Weg für eine saubere Zukunft frei
 

Lesen Sie mehr
Bucher Connect

Digitales All-inclusive-Flottenmanagement

Erfahren Sie mehr

Kaufen Sie unsere Produkte
und Serviceleistungen

Wir liefern Produkte und Serviceleistungen
in die ganze Welt.

Kaufen Sie Produkte und Serviceleistungen