Streuautomat – Tracon R l Bucher Municipal

Tracon R 

Traktor-Streuautomat
mit Walzen-Fördersystem

Tracon R

hochwertige Walzenstreuautomaten für Traktoren

In Behältergrößen von 0,14 m³ bis 0,20 m³ erhältlich.

Die Streuautomaten der Baureihe Tracon R haben ein Behältervolumen inklusive Aufsatz von 0,20 m³ Trockenstoff. Dabei entfallen 0,14 m³ auf den Grundbehälter und 0,06 m³ Liter auf den obligatorischen Aufsatz. Die Behälteröffnung wurde etwas breiter als der Rest des Streuautomaten gehalten, um das Beladen zu vereinfachen. Als Streumaterial kommt handelsübliches Salz, Sand oder Splitt zum Einsatz. Die Streubreite liegt dank Walzentechnik exakt bei 1 Meter. Der Streuautomat ist somit optimal für die Streuung auf Gehwegen geeignet.

Erfahren Sie mehr über die Tracon R Streuautomaten

Zuverlässigkeit
Zuverlässige und leistungsstarke Streuer
Zuverlässige und leistungsstarke Streuer

Mit einem Streuautomaten der Baureihe Tracon R entscheiden Sie sich für hohe Zuverlässigkeit, erstklassigen Service und ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis. Die exzellente Verarbeitung sowie der Einsatz jahrelang erprobter Komponenten spiegeln das große technische Know-how wider.

Leistung
Hohe Qualität und lange Lebensdauer
Hohe Qualität und lange Lebensdauer

Die Streuautomaten der Baureihe Tracon R zeichnet sich durch hohe Qualität und lange Lebensdauer aus.

Diese Argumente sprechen für sich

  • Behältervolumen kann mit Hilfe eines Aufsatzes auf 0,20 m³ erweitert werden
  • Einfaches Beladen dank großer Behälteröffnung
  • Robustes Stahlblechgehäuse
  • Streumenge manuell regulierbar
  • Sehr schnelle und einfache Montage
  • Speziallackierung

Hauptmerkmale

Abstellsystem
Speziallackierter Behälter
Mengenregulierung
Federbodenfunktion
Austragssystem
Rührwelle
Sicherheitsabdeckung
Dreipunkt-Anbauvorrichtung
Eigene Hydraulikversorgung

Abstellsystem

Der Streuautomat wird ab Werk mit einer serienmäßigen Abstellvorrichtung geliefert, die das Gewicht des leeren Streuautomaten aufnehmen kann. Die angeschweißten Abstellfüße verfügen über eine Grundplatte am Ende des Fußes und sind in der Höhe nicht verstellbar.

Speziallackierter Behälter

Der speziallackierte Behälter besitzt eine große Öffnung, um das Beladen des Streuers zu vereinfachen.

Streumengenregulierung

Die Streumengenverstellung wird bequem über einen seitlich angebrachten Dosierhebel mit Rasterschaltung gesteuert. Mit diesem Hebel kann die Streumenge den aktuellen Erfordernissen sowie dem verwendeten Streumaterial exakt angepasst werden.

Federbodenfunktion

Der Federboden presst den Gummiboden an die Förderwalze. Durch unterschiedlichen Druck auf den Federboden wird die Streumengenregulierung gewährleistet.

Austragssystem

Die Förderwalze fördert und dosiert das Streumaterial zur Ausbringung aus dem Behälter. Die unterschiedlichen Ausbringmengen werden durch einen federgepressten Gummiboden mit entsprechendem Anpressdruck realisiert, bzw. durch die Drehzahl der Förderwalze.

Zusätzliche Rührwelle

Die Streuautomaten der Baureihe Tracon R besitzen bereits in der Serienausstattung neben der Förderwalze eine zusätzliche Rührwelle, die das Material kontinuierlich der Förderwalze zuführt und so für eine gleichmäßige Entleerung des Behälters sorgt.

Gerätesicherheitsabdeckung

Die Gerätesicherheitsabdeckung ist im Behälter montiert und besteht aus einem rostfreiem und hochbelastbarem GFK-Material in Leichtbauweise.

Dreipunkt-Anbauvorrichtung

Die Streuautomaten der Baureihe Tracon R passen an alle mit einer genormten Dreipunkt-Anbaumöglichkeit ausgerüsteten Schlepper. Die beiden unteren Anbaubolzen besitzen einen Durchmesser von 22 mm und sind somit hervorragend für Schlepper der Kategorie 1 geeignet.

Eigene Hydraulikversorgung

Falls der Streuautomat nicht über die Kommunalhydraulik des Trägerfahrzeuges angetrieben werden kann, wird eine eigene Hydraulikversorgung benötigt. Diese besteht aus einer Zapfwellenaufsteckpumpe (wahlweise 1 3/8“ oder 1 3/4“) und einem Stirnradgetriebe mit Hydraulikpumpe.

Erfahren Sie mehr

Speziallackierung

Die Streuautomaten der Baureihe Tracon R werden in einem dreistufigen Lackierverfahren lackiert. Bei der Vorbehandlung wird der Behälter mit Heißwasser im Hochdruckverfahren mit 100 bar Wasserdruck entfettet und danach angeschliffen. Im Anschluss daran erfolgt die Grundierung im Hochdruckspritzverfahren mit einem Epoxydharz-Metallgrund. Nach der Aushärtung wird die Oberfläche noch einmal angeschliffen, bevor die eigentliche Lackierung im Hochdruckspritzverfahren aufgetragen wird. In der Grundausstattung wird dabei ein High Solid Polyurethan-Lack im Farbton RAL 2011 verwendet.

Weitere Streuautomaten

Erfahren Sie mehr über Bucher Municipal

Finden Sie heraus, warum Bucher Municipal der perfekte Partner für Sie ist. 

Warum Bucher Municipal

Der Partner, auf den Sie sich immer verlassen können

Erfahren Sie mehr
Wartung und Reparatur

Halten Sie Ihr Gerät in einem verkehrssicheren Zustand

Lesen Sie mehr
Ersatzteile und Zubehör

Originalteile zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit

Ersatzteile E-Shop
Nachhaltigkeit

Machen Sie den Weg für eine saubere Zukunft frei

Lesen Sie mehr
Bucher Connect

Digitales All-inclusive-Flottenmanagement

Erfahren Sie mehr

Kaufen Sie unsere Produkte
und Serviceleistungen

Wir liefern Produkte und Serviceleistungen
in die ganze Welt.

Kaufen Sie Produkte und Serviceleistungen